Albert Albers

KIT - Karlsruher Institut für Technologie
IPEK - Institut für Produktentwicklung
76131 Karlsruhe

Portrait von  Albert  Albers

Schwerpunkt:

Verbrennungsmotoren, E-Mobilität, Produktentwicklung

Schulfächer:

Physik, Politik, Technik

Gerne berichte ich auch in Grundschulen über mein Forschungsthema.

Gerne berichte ich auch in VHS-Einrichtungen über mein Forschungsthema.

Gerne berichte ich auch per Video-Übertragung.

Woran forschen Sie?

Wir sind eine Forschungseinrichtung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und verstehen uns als ein Zentrum der wissenschaftlichen Produktentwicklung und der Innovation mit dem Schwerpunkt auf Antriebssystemen, Mobilität und Geräten. Das grundlegende Forschungs-Konzept des IPEK zur Entwicklung der KaSPro - Karlsruher Schule für Produktentwicklung ist das parallele Forschen an Methoden und Prozessen der PGE - Produktgenerationsentwicklung kombiniert mit der Forschung zur Synthese und Validierung neuer technischer Systeme. Unser Anspruch ist dieses Konzept durch exzellente gemeinsame Leistung umzusetzen und die Ergebnisse kompetenzorientiert durch das KaLeP – Karlsruher Lehrmodell für Produktentwicklung in Lehre und Weiterbildung zu vermitteln. Wir wollen hierbei eines der weltweit führenden Universitätsinstitute sein.

Was genau machen Sie da?

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Albert Albers, Jahrgang 1957, seit 1996 Ordinarius und heute Sprecher der Institutsleitung des IPEK - Institut für Produktentwicklung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

Warum sind Sie Forscher/in geworden?

Forschung, Lehre und Innovation haben mich mein ganzes Leben – vom Mofa bis heute – in den Entwicklungsprozessen für mechatronische Lösungen begleitet. Diese drei Standbeine werden mich sicherlich auch weiterhin prägen und mir hoffentlich noch lange die Chance geben, um auch so die Zukunft weiter zu gestalten.

Welchen Berufswunsch hatten Sie als Kind?

Erfinder

Zu welchem Thema kommen Sie in den Unterricht?

Verbrennungsmotoren, E-Mobilität, Produktentwicklung, Ingenieursthemen