Uwe Fachinger

Universität Vechta
Institut für Gerontologie
49377 Vechta

 Uwe  Fachinger

Schwerpunkt:

Volkswirtschaftslehre

Schulfächer:

Politik, Sozialkunde, fächerübergreifend

Gerne berichte ich auch in Grundschulen über mein Forschungsthema.

Gerne berichte ich auch in VHS-Einrichtungen über mein Forschungsthema.

Gerne berichte ich auch per Video-Übertragung.

Woran forschen Sie?

ökonomische Analysen der Sozial- und Verteilungspolitik:
- Grundsatzfragen der Gestaltung sozialer Sicherung,
- Auswirkungen des erwerbsstrukturellen und demographischen Wandels auf soziale Sicherungssysteme,
- Gesundheitswirtschaft / eHealth (Struktur und Entwicklung gesundheitlicher und pflegerischer Versorgung),
- Verteilung der Einkommen und Vermögen privater Haushalte,
- Seniorenwirtschaft,
- Entrepreneurship und (neue) Formen der Selbständigkeit.

Warum sind Sie Forscher/in geworden?

1978 - 1984 Studium der Volkswirtschafts- und Betriebswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin;
1989 Promotion zum Dr. rer. pol. und 1998 Habilitation im Fach Volkswirtschaftslehre;
1989 - 2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Sozialpolitik, Universität Bremen;
1989 - 2007 Privatdozent am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft, Universität Bremen;
seit 2007 Professur „Ökonomie und Demographischer Wandel“, Institut für Gerontologie, Universität Vechta.

Welchen Berufswunsch hatten Sie als Kind?

 

Zu welchem Thema kommen Sie in den Unterricht?

frei wählbar - Konkretisierung erfolgt in Abstimmung mit mir