Sebastian Pannasch

Technische Universität Dresden
Fakultät Psychologie
01062 Dresden

Portrait von  Sebastian  Pannasch

Schwerpunkt:

Augenbewegungsmessung, Mensch-Technik Interaktion, visuelle Aufmerksamkeit

Schulfächer:

Technik, fächerübergreifend

Gerne berichte ich auch in Grundschulen über mein Forschungsthema.

Gerne berichte ich auch in VHS-Einrichtungen über mein Forschungsthema.

Gerne berichte ich auch per Video-Übertragung.

Woran forschen Sie?

Wie lassen sich technische Systeme gestalten, damit wir Menschen damit gut und sicher umgehen können? Dafür untersuche ich, worauf wir unsere Aufmerksamkeit ausrichten indem analysiere, was wir anschauen.

Was genau machen Sie da?

Ich messe Augenbewegungen bei der Betrachtung von Bildern, Filmen oder Webseiten.

Warum sind Sie Forscher/in geworden?

Die Möglichkeit ständig mit neuen Fragestellungen konfrontiert zu sein, hat mich nach dem Studium fasziniert und das ist bis heute so geblieben.

Welchen Berufswunsch hatten Sie als Kind?

erst Zahnarzt dann Architekt

Zu welchem Thema kommen Sie in den Unterricht?

Ingenieurpsychologie, Mensch Technik Interaktion, Augenbewegungsmessung, visuelle Aufmerksamkeit