Cornelia Keck

Philipps Universität Marburg
Institut für Pharmazeutische Technologie und Biopharmazie
35037 Marburg

 Cornelia  Keck

Schwerpunkt:

Pharmazie - Pharmazeutische Technologie

Schulfächer:

Biologie, Chemie, Technik, fächerübergreifend

Gerne berichte ich auch in Grundschulen über mein Forschungsthema.

Gerne berichte ich auch in VHS-Einrichtungen über mein Forschungsthema.

Gerne berichte ich auch per Video-Übertragung.

Woran forschen Sie?

Mein Ziel ist es mit Hilfe von Nanopartikeln die Wirksamkeit von Arzneistoffen und Kosmetika zu verbessern.

Was genau machen Sie da?

Wir stellen Nanopartikel her, charakterisieren deren Eigenschaften und gucken, wie sie wirken. Die Haut ist dabei unser "Lieblingsorgan".

Warum sind Sie Forscher/in geworden?

Weil es Spaß macht.

Welchen Berufswunsch hatten Sie als Kind?

Nein.

Zu welchem Thema kommen Sie in den Unterricht?

fächerübergreifend.