Ben Marzeion

Universität Bremen, Institut für Geographie
28357 Bremen

 Ben  Marzeion

Schwerpunkt:

Klima, Gletscher, Meeresspiegel, Ozean, Wasserverfügbarkeit

Schulfächer:

Geographie, Mathematik, Physik, Politik, fächerübergreifend

Gerne berichte ich auch in VHS-Einrichtungen über mein Forschungsthema.

Gerne berichte ich auch per Video-Übertragung.

Woran forschen Sie?

Ich beschäftige mich mit dem Einfluss des Klimawandels und der Klimavariabilität auf Gletscher, auf den Meeresspiegel und auf Wasserverfügbarkeit in Gebirgsregionen.

Warum sind Sie Forscher/in geworden?

Die Physik hat mich schon recht lange fasziniert, ich wollte meinen Forschungsgegenstand aber auch mit bloßen Augen sehen und mit Händen begreifen können. Daher habe ich ein Studium der physikalischen Ozeanographie abgeschlossen, war zur Promotion im Bereich Klimamodellierung in Norwegen, bin dann in die USA und später nach Innsbruck gewechselt, wo die Gletscher Schwerpunkt meiner Arbeit wurden. Seit 2015 bin ich an der Universität Bremen.

Welchen Berufswunsch hatten Sie als Kind?

Tierfilmer - Ich war großer Heinz Sielmann-Fan.

Zu welchem Thema kommen Sie in den Unterricht?

Klimawandel, Klimavariabilität, Klimamodellierung, Gletscher, Meeresspiegel, Wasserverfügbarkeit