Rolf Zentek

Universität Trier
Umweltmeteorologie
54296 Trier

 Rolf  Zentek

Schwerpunkt:

Antarktis, Wetter, Klima, Meereis, Modellierung, numerische Simulation

Schulfächer:

Geographie, Mathematik, Physik, Technik, fächerübergreifend

Gerne berichte ich auch in VHS-Einrichtungen über mein Forschungsthema.

Woran forschen Sie?

Ich untersuche die Bildung und Entwicklung von Meereis (im Weddelmeer) in der Antarktis. Speziell nutze ich Wettermodelle um abzuschätzen wie viel Meereis entsteht.

Was genau machen Sie da?

Ich programmiere viel, arbeite sowohl mit Großrechnern (für die Simulationen) als auch mit Messgeräten. Oftmals muss man (oder es ist besser) dabei viel "Theorie" im Kopf zu haben. Deswegen muss ich auch ab und zu neue Dinge lernen.

Warum sind Sie Forscher/in geworden?

Ich habe Mathematik aus Interesse studiert und habe mich dann nach Anwendungsgebieten umgesehen. In der Forschung bin ich ein wenig zufällig gelandet. Zumindest wollte ich zu keiner Bank oder Versicherung und fand naturwissenschaftliche Themen schon immer interessant.

Welchen Berufswunsch hatten Sie als Kind?

Lehrer, später Spiel-Tester/Programmierer

Zu welchem Thema kommen Sie in den Unterricht?

Mathematik - Studium - Perspektive


Polarforschung - was gibt es zu entdecken & was kann man dort machen (Bio, Physik, Chemie, Geo, Technik)


[ bin sonst offen für anderes ]