Andrea Dittrich-Wesbuer

außeruniversitäres Forschungsinstitut: Institut für Landes- und Stadtentwicklung
44135 Dortmund

Portrait von  Andrea  Dittrich-Wesbuer

Schwerpunkt:

Open Access

Schulfächer:

Geographie, Sozialkunde

Gerne berichte ich auch in VHS-Einrichtungen über mein Forschungsthema.

Woran forschen Sie?

Trends des demografischen Wandels (insbesondere Bevölkerungsveränderungen) und Auswirkungen auf die Entwicklung von Städten und Gemeinden.

Warum sind Sie Forscher/in geworden?

Ich habe Raumplanung in Dortmund studiert und im Studium bereits das Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung kennengelernt. Ich habe nach dem Studium die Möglichkeit bekommen, in dem Institut zu arbeiten und fand es spannend, mich näher mit der Raumnutzung auseinanderzusetzen und nach Erklärungen für die Entwicklung unserer Städte und Gemeinden zu suchen sowie nach Möglichkeiten, diese Entwicklung im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung zu beeinflussen.

Welchen Berufswunsch hatten Sie als Kind?

Ich wollte Tierpflegerin oder Krankenschwester werden.

Zu welchem Thema kommen Sie in den Unterricht?

wir werden weniger, älter, bunter - was bedeutet das für das Leben in den Städten und Gemeinden Deutschlands ?