Erfahrungsberichte

Erfahrungsbericht von Dr. Friedemann Call, DLR

Am 02. September wurde ich von der neunten Klasse GHS Neuenburg eingeladen, um ihnen im Unterricht mein Forschungsthema "Solarthermie" vorzustellen. Doch wie erklärt man so ein komplexes Thema am besten? Zum Einstieg habe ich eine Powerpoint-Präsentation vorbereitet, auf der ich erläutert habe, was das DLR macht. Dann bin ich immer weiter auf das Thema Energie bzw. das Thema meiner Dissertation im Bereich Solarthermie eingegangen. Im Anschluss habe ich die Schüler ein von mir vorbereitetes Experiment aufbauen lassen und wir haben gemeinsam untersucht, wie eine Brennstoffzelle und eine Solarzelle funktionieren. Zum Ende der Stunde habe ich in einer Fragerunde noch den Alltag des Forschers nähergebracht.

Für die Schülerinnen und Schüler war mein Thema Neuland – dennoch waren sie sehr aufgeschlossen und  haben Fragen gestellt, mit denen ich nie gerechnet hätte – und über die ich mir so auch noch nie Gedanken gemacht habe. Für mich war es eine spannende Herausforderung und ich fand es beeindruckend, wie neugierig und interessiert die Jugendlichen auf das Thema Energie reagiert haben.

Die Unterrichtsstunde war für mich eine echte Bereicherung, denn leider verliert man als Forscher im Alltag oft die Fähigkeit, sein Thema so darzustellen, dass es jedermann versteht. Und es ist schön zu erleben, dass ich mit meiner Arbeit Kinder und Jugendliche begeistern kann und ihnen vielleicht auch etwas mitgeben kann für ihre Zukunft.