Erfahrungsberichte

Bäume gepflanzt!

Nach dem Schulbesuch in der Klasse 4 der Otfried-Preussler Grundschule Berlin hat Prof Dr. Göll so viel Eindruck schinden können, dass beschlossen wurde, einen Baum im Tegeler Forst zu pflanzen! So hat der Besuch nachhaltige Wirkung gezeigt!

Am 28.April pflanzten wir (Klasse 4a, Frau Radic, Frau Heller) zwei Apfelbäume! Frank Mosch, der Förster vom Tegeler Forst, und der Förderverein „Waldfreunde Tegelsee“ haben uns die Baumpflanzaktion ermöglicht.

Damit wollten wir etwas gegen die Klimaerwärmung tun. Denn Bäume können das CO2 in der Luft verringern. Wie wichtig eine CO2-Reduktion ist, hat uns Herr Göll von der Forschungsbörse erzählt, als er bei uns in der Schule zu Besuch war.

Nun drücken wir den Daumen, dass es unseren zwei Bäumen auf der Waldwiese im Tegeler Forst gut geht und sie dort wachsen und gedeihen können. Denn damit leisten sie mit ihren grünen Blättern nebenbei auch einen kleinen Beitrag zur Stabilisierung unseres Klimas.