Wolfgang Schlicht

Sport- und Gesundheitswissenschaften
70569 Stuttgart

 Wolfgang  Schlicht

Schulfächer:

Sport, fächerübergreifend

Woran forschen Sie?

Der Lehrstuhl arbeitet zum Einfluss von körperlicher Aktivität (auch Alltagsaktivität) auf das Wohlbefinden und die Gesundheit von Personen jenseits des 50. Lebensjahres. Die theoretische Basis sind sozial-ökologsiche Modelle, die auch die Umwelt-Determination des Verhaltens bedenken.

Warum sind Sie Forscher/in geworden?

Aus Neugierde. Abitur, Studium Sport- und Politikwissenschaft und Psychologie; Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien in Sport und Sozialkunde; Promotion zum Dr. phil an der Universität Gießen; Habilitation an der Universität Kiel; Professureen in Tübingen und dann in Stuttgart; dort Direktor des Instituts für Sport- und Bewegungswissenschaten, für einige Jahre Vizepräsident der UStutt. Studiendekan des weiterbildenden MAsterstudiengangs Integrierte Gerontologie

Welchen Berufswunsch hatten Sie als Kind?

Förster

Zu welchem Thema kommen Sie in den Unterricht?

gelingend Altern; körperliche und sportliche Aktivität