Martin Zeumer

ee concept GmbH
64295 Darmstadt

Portrait von  Martin  Zeumer

Schulfächer:

Physik, Technik, fächerübergreifend

Woran forschen Sie?

Martin Zeumer entwickelt Häuser, die Ressourcen schonen. Im Vordergrund steht dabei der Lebenszyklus. Neben dem effizienten Betrieb geht es um die architektonische Integration von solaraktiver Technik und der Einsatz von Baustoffe mit geringen Umweltwirkungen. Im Team hat er 2009 z.B. mit dem surPlushome einen internationalen Hochschulwettbewerb gewonnen und war in Bundes-Wettbewerben zum Thema Plus-Energie-Gebäude mit Elektromobilität bzw. im Bestand erfolgreich.

Warum sind Sie Forscher/in geworden?

Nach dem Architekturstudium an der TU Darmstadt brachte mich meine Neugier auf die Erweiterung der Betrachtung von Gebäuden zu Forschungsprojekten zum Thema Ökobilanzierung von Gebäudebauteilen, der Erarbeitung des Energie Atlas – nachhaltige Architektur und der Wettbewerbsteilnahme Solar Decathlon 2009 mit dem surPlushome. Die wissenschaftlichen Erfolge versuche ich seitdem in die Praxis zu überführen, sei es über Industriekooperationen, eine Entwicklungstätigkeit oder Beratung in der Praxis.

Welchen Berufswunsch hatten Sie als Kind?

... gute Frage? ... ich glaube erst Naturkundler, dann Fahrradmechaniker und dann Architekt.

Zu welchem Thema kommen Sie in den Unterricht?

Entwicklung von Energieeffizeinz in Deutschland, praxisnahe Workshops, physikalische Zusammenhänge, etc.