< zurück zur Liste

Jetzt Forschende zu Themen rund um Korallenriffe im Rahmen des "Internationalen Jahres der Korallenriffe 2018" in den Unterricht einladen!

Initiiert von der International Coral Reef Initiative (ICRI) fand das Internationale Jahr des Riffs erstmals im Jahr 1997 statt. Die 1994 von acht Regierungen (Australien, Frankreich, Japan, Jamaica, Philippinen, Schweden, Großbritannien und USA) gegründete Organisation hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Schutz von Ökosystemen in und um Korallenriffe zu fördern. Sie ist im Laufe der Jahre auf über 60 Mitgliedsstaaten angewachsen. Zehn Jahre nach dem letzten IYOR (2008) steht das Jahr 2018 nun erneut unter dem Zeichen der Korallenriffe, mit dem Ziel, die Menschen weltweit über die Bedeutung von Korallenriffen zu informieren und zu deren Schutz zu begeistern. Dazu arbeiten Wissenschaftler, Regierungen, private Organisation und Bürger Hand in Hand, um z. B. durch Vorträge oder Ausstellungen ihr Anliegen, den Schutz der Korallenriffe, weiter in die Öffentlichkeit zu tragen.

Im Rahmen des Internationalen Jahres der Korallenriffe haben Lehrerinnen und Lehrer die Möglichkeit, über die Forschungsbörse Forschende zu verschiedenen Fragestellungen rund um Korallenriffe zu sich in den Unterricht einzuladen. Suchen Sie direkt über unsere Suchmaske nach dem passenden Experten. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Mehr Informationen zum Internationalen Jahr der Korallenriffe finden Sie hier:
www.IYOR2018.de

 

Bild: Riff in Nord-Sulawesi (Bunaken) Indonesien
Bildquelle: Gert Wörheide