< zurück zur Liste

Migrationsforscher Hidir Çelik an der Carl-Schurz-Realschule

Foto: Ronald Friese

Die 10. Klasse der Carl-Schurz-Realschule in Bonn bekam im Rahmen der Forschungsbörse Besuch vom Migrationsforscher Dr. Hidir Çelik. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern wurde eine Zukunftswerksatt gestaltet, in der über die Chancen und Werte einer multikulturellen Gesellschaft diskutiert wurde.

Dr. Hidir Çelik vom Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen sprach über die Anforderungen und die Chancen unserer Gesellschaft und bot den Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit zum Austausch über die eigenen Erfahrungen mit Migration. Gleichzeitig wurden praktische Lösungsansätze für ein respektvolles Miteinander aufgezeigt.

 Unter dem Titel "Willkommenskultur im Klassenzimmer - Eine Klasse, 20 Herkunftsgeschichten" berichtet der General-Anzeiger Bonn.